Der FC Ensdorf gewinnt 3:2 das heutige Heimspiel gegen den SF Heidstock

Trotz zwei mal Gelb-Rot und einem Rückstand von 1:2 Toren gewann der FC Ensdorf das heutige Heimspiel gegen den SF Heidstock mit 3:2.

Das heutige Spiel begann nicht allzu gut für den FC Ensdorf. So kassierte der Torhüter Jannik Hemme in der zweiten Spielminute das erste Tor für die gegnerische Mannschaft. Das Ausgleichstor fiel in der 16. Minute durch Okan Parlak.

Der SF Heidstock schoß in der 66. Minute den Führungstreffer. Zwischzeitlich stellte der Schiedsrichter zwei der Ensdorfer Spieler wegen Meckerns vom Platz. Auf einmal ging ein Ruck durch die Ensdorfer Mannschaft, so gelang in der 78 Minute der Ausgleichstreffer wiederum durch Okan Parlack und in der 88. Minute der viel umjubelte Siegtreffer durch den Stürmer des FC Ensdorf Thorsten Wagner.

Auch der junge Torwart des FC Ensdorf, Jannik Hemme, zeigte im laufe des Spiels seine Fähigkeiten, so hielt er uns mit 3-4 Paraden des Gegners im Spiel.

Was das heutige Spiel gezeigt hat, ist das man einen Gegner, auch wenn dieser mit zwei Spielern in der Minderzahl ist, niemals unterschätzen sollte.

Pressebericht. Übernommen mit freundlichem Dank von https://www.saarsport.info

Related Posts

FC Ensdorf 2 vs. SV Felsberg – 29.08.2021

Comments are Closed